Zwei Häuser und noch mehr!

1Ansicht-von-der-Strasse 1Ansicht-von-der-Strasse
  • Gehe zu Bild 1
  • Gehe zu Bild 2
  • Gehe zu Bild 3
  • Gehe zu Bild 4
  • Gehe zu Bild 5
Objektart: Zwei-Einfamilienhäuser
Lage: Latendorf OT Braak Siedlung
Grundstück: 5947 m²
Baujahr: 1930 und 1968
Wohnfläche: 95 m² u. 118 m² m²
Zimmer: 7
besondere Ausstattung: Garage, div. Nebengebäude
Energieverbrauch: 382,5 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse: H
Energieausweistyp: Energiebedarfsausweis
Befeuerungsart: Öl
Schlüsselübergabe: nach Vereinbarung
Kaufpreis: 179.000,- €

das Objekt

Auf dem angebotenen Grundstück sind insgesamt zwei Einfamilienhäuser in Doppelhausbebauung unterschiedlichen Baujahres vorzufinden. Das ältere Haus, vermutlich aus dem Jahre 1930 stammend, wurde mit einem Teilkeller in Massivbauweise errichtet. In späteren Jahren erhielt die Fassade überwiegend einen rötlichen Verblendstein, passend zur Farbe der Eindeckung des Krüppelwalmdaches und es wurden größtenteils 2-fach verglaste Fenster mit weißen Kunststoffrahmen verbaut. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 95 m² und bietet im Erdgeschoss zwei Zimmer zzgl. Küche und Waschküche sowie einen nicht ausgebauten Nebenraum. Im Dachgeschoss befinden sich ein weiteres Zimmer und eine nicht ausgebaute Dachbodenfläche.

Das zweite Haus wurde als Massivbau mit Vollkeller und angrenzender Garage ca. Ende der 1960er Jahre errichtet. Äußerlich besitzt es eine graue Putzfassade, überwiegend 2-fach verglaste Fenster mit Holzrahmen und eine anthrazitfarbene Satteldacheindeckung. Die Wohnfläche von ca. 118 m² erstreckt sich auf das Erd- und Dachgeschoss. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Zimmer, ein Wannenbad, ein separates WC und der Flurbereich. In dem Verbindungsbau zwischen den Häusern befindet sich die Küche. Im Dachgeschoss können zwei weitere Zimmer und ein Badezimmer mit Dusche genutzt werden. Der Keller mit Außenzugang bietet neben dem Heizungs- und Tanklagerraum drei weitere Abstellräume mit Platz zur Lager- und Vorratshaltung. Eine Ölzentralheizung inklusive Warmwasserbereitung stellt hier die energetische Versorgung beider Wohnhäuser sicher.

Derzeit besteht an beiden Immobilien ein Modernisierungs- bzw. Sanierungsstau.

Besichtigungstermin vereinbaren oder Exposé anfordern.

das Grundstück

Das 5.947 m² große Grundstück befindet sich an einer leicht befahrenden Straße im Ortsteil Braak Siedlung, unmittelbar an der Grenze zu Klein Kummerfeld. Die Straße trennt das Grundstück und die nachbarliche Bebauung, die überwiegend aus Einfamilienhäusern besteht, vom gegenüberliegenden Waldgebiet. Es besteht zu 1/3 aus Bau- und hausnahem Gartenland sowie 2/3 aus Grün- und Weideland, welches im hinteren Grundstücksverlauf an der Bahnstrecke der Nordbahn endet. Bebaut wurde es mit zwei Wohnhäusern, einer Garage und diversen Stall-, Geräte- und Werkstattgebäuden, die noch aus der Zeit der landwirtschaftlichen Nutzung des Grundstückes stammen, aber seit Jahren nicht mehr aktiv genutzt wurden. Die Zufahrt zum Grundstück und zur Garage sowie die Hofflächen neben den Gebäuden, einschließlich der Fläche eines Fahrsilos, sind mit Beton bzw. -platten befestigt.

Besichtigungstermin vereinbaren oder Exposé anfordern.

die Nebengebäude

Aufgrund der früheren landwirtschaftlichen Nutzung ist das Grundstück seit 1930 schrittweise bis Ende der 1960er Jahre mit diversen Nebengebäuden bebaut worden. Hinter den Wohnhäusern findet man unter anderem eine Scheune aus dem Ursprungsjahr (ca. 1930), die in späteren Jahren nochmals durch einen Anbau vergrößert wurde und heute eine zweigeschossige Nutzfläche von ca. 180 m² besitzt. Unmittelbar dahinter angrenzend liegt ein im Jahre 1930 errichtetes, eingeschossiges Stallgebäude, welches bis 1960 mit verschiedenen Erweiterungsbauten und Überdachungen vergrößert wurde und eine Gesamtnutzfläche von ca. 280 m² bietet. Dieser vorgenannte Stallkomplex erscheint aktuell sehr marode. Die hintere Bebauung des Grundstückes endet mit einem weiteren Stallgebäude mit Unterstellhalle aus ca. Ende der 1960er Jahre. Die Nutzfläche des Stallanteils beträgt ca. 40 m², die der Halle ca. 90 m². Mit aufzuzählen ist ein weiteres Gebäude, ca. aus dem Baujahr 1960 stammend. Hier finden sich mehrere Bereiche (wie z.B. Werkstatt, Geräte, Fahrzeuge) die zusammen mit einem Unterstand eine Nutzfläche von ca. 175 m² besitzen.

Besichtigungstermin vereinbaren oder Exposé anfordern.

das Kleingedruckte

Courtage

Der Käufer zahlt eine Courtage in Höhe von 5,95 % des Kaufpreises (inkl. gesetzlicher MwSt.) an die Immobilien Agentur Sarau. Die Courtage ist fällig bei Abschluss des Kaufvertrages.

Vertragskosten

Es fallen Notar- und Grundbuchkosten sowie die gesetzliche Grunderwerbsteuer vom vereinbarten Kaufpreis an.

Privatsphäre

Bitte haben Sie Verständnis, daß wir zur Wahrung der Privatsphäre des Anbieters nicht alle Fotos, Grundrisse und Lagepläne der angebotenen Immobilie im Internet veröffentlichen. Gerne senden wir Ihnen hierzu unser ausführliches Exposé. Wenn Sie sich einen persönlichen Eindruck verschaffen möchten, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Eine Besichtigung ohne Mitarbeiter unseres Hauses ist nicht möglich.

Besichtigungstermin vereinbaren oder Exposé anfordern.